Elektromobilitätskonzepte

Die heutige Mobilität basiert in weiten Teilen auf individuellen Pkw, die durch Diesel- und Benzinmotoren angetrieben werden. Neben der Veränderung des Mobilitätsangebots zur nachhaltigen Multimodalität, ist parallel für den notwendigen Kfz-Verkehr eine Transformation der Antriebstechnologie erforderlich. Der notwendige Güter-und Individualverkehr soll zukünftig nicht mehr mit fossiler Technologie angetrieben werden, sondern entsprechend mit elektrischen Antriebstechnologien. Hier stellt aktuell die deutsche Bundesregierung die politischen und finanziellen Rahmenbedingungen zur Verfügung wie Förderung beim Kauf eines Elektrofahrzeuges, Förderung der Ladeinfrastruktur und Garantie auf Bereitstellung einer (selbstfinanzierten) Ladeinfrastruktur im Einfamilienhaus und bei Eigentumswohnungen.

Die Umsetzung dieser Ziele hat jedoch die Bereitstellung einer ausreichenden Stromversorgung zu den Nachfragezeiten als Voraussetzung. Dies erfordert eine Überprüfung und eines Ausbaus der Stromnetze. Gleichzeitig muss eine Implementationsstrategie erarbeitet werden: Wer ist Initiator und Akteur? Wie erfolgt eine Umsetzung der Ladeinfrastruktur, die sich vorausschauend und nicht reaktiv am potentiellen Bedarf ableitet? Welches Geschäfts- und Finanzierungsmodell bietet sich zum tragfähigen Ausbau und zum Betrieb der Elektroinfrastruktur? Wo werden im Detail die Elektroladesäulen mit welcher Technologie (AC oder DC) umgesetzt? Welche planerischen und lokalen politischen Prozesse sind zur stringenten Umsetzung der Konzepte notwendig?

Die integrierte Betrachtung der stadtplanerischen, mobilitätspolitischen und energetischen Aufgabenstellungen und deren kleinräumliche Umsetzung sind die Grundlage der seit Jahren praktizierten Kooperation der Unternehmen Claudia Brasse Consulting (CBC) und Stadt- und Verkehrsplanungsbüro Kaulen (SVK): Wir bieten „Energie und Mobilität aus einer Hand – Ganzheitliche Konzepte für eine nachhaltige Mobilität“.

Für weitere Informationen:

Aktuelles

  • Videokonferenzen stellen schnelle …

    |  online

    Erfahren Sie mehr
  • Webinar: Kfz-Parken und …

    | Webinar des DIfU, 8.30 - 9.30 Uhr, Referent: Dr. Ralf Kaulen

    Erfahren Sie mehr
  • Wiederholungs-Webinar: Netzplanung - Von …

    | Seminar des DIfU, 16 - 17 Uhr, Referent: Dr. Ralf Kaulen

    Erfahren Sie mehr
  • Seminar: Deutschland zu Fuß

    | Seminar des DIfU Deutschland zu Fuß Strategien und Maßnahmen kommunaler Fußverkehrsplanung

    Erfahren Sie mehr
  • Seminar: Kfz-Parken und …

    | Seminar des DIfU Kfz-Parken und Radverkehrsplanung Flächenpotenziale, Konflikte, Lösungen

    Erfahren Sie mehr
  • ADAC Expertenreihe 2020: …

    | ADAC Expertenreihe 2020 zum Thema Flächenkonkurrenzen im Verkehr in Städten und Gemeinden

    Alle Meldungen anzeigen
  • Wanderknotennetz Ostbelgien

    | Am Sonntag, 15.09.2019, fand die offizielle Eröffnung des Wanderknotennetzes der Südgemeinden Ostbelgien statt.

    Erfahren Sie mehr
  • Infobrief RVN NRW - Qualitätsmanagement

    | Infobrief 15 RVN NRW mit Themenschwerpunkt Qualitätsmanagement veröffentlicht  

    Erfahren Sie mehr
  • Touristisches Mobilitätskonzept

    |

    Erfahren Sie mehr
  • Seminar: Radverkehr planen unter …

    | Seminar des DIfU Radverkehr planen unter schwierigen BedingungenZielkonflikte und Flächenkonkurrenzen(mit Exkursionselement)

    Erfahren Sie mehr
  • WDR 5 Stadtgespräch: Risiko Radfahren - …

    | Gast: Dr. Ralf Kaulen

    Erfahren Sie mehr
  • BUVKO 2019

    | 22. Bundesweiter Umwelt- und Verkehrskongress  

    Erfahren Sie mehr
  • Infobrief RVN NRW - Tourismus

    | Infobrief 14 RVN NRW mit Themenschwerpunkt Tourismus veröffentlicht  

    Erfahren Sie mehr
  • Radverkehrsnetz Reutlingen

    | Einstimmiger Beschluss des Masterplans

    Erfahren Sie mehr
  • Radverkehrskonzept Stadt Bielefeld

    | Die Stadt Bielefeld beauftragt das SVK mit Erarbeitung des Radverkehrskonzeptes.

    Erfahren Sie mehr
  • Infobrief RVN NRW

    | Infobrief 13 zum Radverkehrsnetz NRW ist erhältlich.In zunächst fünf Ausgaben setzt die Arbeitsgemeinschaft SVK/IVV i.A. …

    Erfahren Sie mehr
  • Interview zur Mobilität der Zukunft

    | Studiogast: Dr. Ralf Kaulen

    Erfahren Sie mehr
  • Machbarkeitsstudie Radschnellweg …

    | Pressekonferenz zum Bau der Pilotstrecke des ersten Radschnellwegs in Oberbayern mit Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann und Landrat …

    Erfahren Sie mehr